Mein Top-Tipp: Der Cool Twister

Der Cool Twister von Nip – wirklich top,wenn man schnell ein Fläschchen braucht…

Der Fläschchenwasser-Abkühler.

Ich entdeckte den  Cool-Twister eher zufällig durch eine Anzeige in einer Babyzeitschrift – und das war für mich und meine Tochter ein echter Segen. Wir Mamas kennen das ja, wenn unser Baby Hunger hat, dann muss es schnell gehen! 🙂 Für das Milchfläschchen oder den Milchbrei ist es wichtig, …das Wasser vorher abzukochen, damit mögliche Bakterien abgetötet werden und die notwendige Hygiene gewährleistet ist. Jedoch dauert es dann auch erst einmal eine gewisse Zeit, bis das Wasser auf die richtige Anrührtemperatur abgekühlt ist und wir müssen warten…

Als ich noch keinen Cool Twister besaß, versuchte ich das kochend heiße Wasser durch häufiges Umfüllen oder durch ein kaltes Wasserbad auf eine angenehme Temperatur zu bringen. Aber natürlich war meine Tochter nicht immer so geduldig, wenn der Hunger groß war und musste dann von mir optimal abgelenkt, beschäftigt oder beruhigt werden.  Ich war dann wirklich froh, als ich den Cool Twister endlich in den Händen hielt. Denn er bietet uns Mamas die einfache und schnelle Lösung:

Wir erhalten ruck zuck ein wohl temperiertes Fläschchenwasser!

Wie funktioniert der Cool Twister?

Das kochende Wasser wird in den Plastikbecher des Cool Twisters gegossen, der obere Teil des CT wird auf den Becher geschraubt. Dann wird der Cool Twister herumgedreht und man kann nun das herauslaufende, angenehm temperierte Wasser bereits für Babys Fläschchen oder das Breipulver benutzen und diese anrühren. Dies geschieht nach dem Prinzip des Wärmetausches. Das Wasser wird von 100°C auf eine vorher einstellbare Temperatur zwischen 40°C und 60°C innerhalb von nur 80 Sekunden herunter gekühlt. Es wird kein Strom benötigt und auch keine Chemie dafür eingesetzt. Außerdem wurde der Cool Twister laut Herstellerangaben vom TÜV und auch mikrobakteriologisch geprüft.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen einen kleinen Nachteil des Cool Twisters nicht vorenthalten. Es ist wichtig, dass man nach Eingießen des kochenden Wassers in den Plastikbecher des Cool Twisters das obere blaue Stück am besten zügig aufschraubt, denn es wird sonst recht schwierig, den heißen Plastikbecher aufgrund der Hitze anzufassen. Macht man diese Aufschraubprozedur jedoch ein paar Mal, bekommt man recht schnell ein Gefühl dafür, sodass dieser kleine Nachteil dann im Grunde kein Problem mehr darstellt. Es ist also gut, einfach ein bisschen vorsichtig zu sein, aber ich denke, das versteht sich bei heißem Wasser sicher von selbst.

Fazit:

Die Entdeckung des Cool Twisters war für den Alltag mit meinem Baby ein echter Segen, denn so konnte ich ganz schnell ein Milchfläschchen oder einen Brei für meine Tochter anrühren, ohne lange warten zu müssen. Ich möchte Ihnen den Cool Twister an dieser Stelle als einen wirklich nützlichen und hilfreichen Baby-Artikel wärmstens empfehlen.

Einen herzlichen Gruß von Mama zu Mama,

Ihre Jana

Hier geht es zur Übersicht meiner weiteren TOP-TIPPS…

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s